Ehemalige Kinder

 Gabi und Tabita:

Tabita (21 Jahre) wohnt bei Dr. Miethaner. Sie ging  3 Jahre in Traunreut in die Schule und hat dort 2017 ihren Abschluss gemacht. Anschließend begann sie die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin. Sie war 15 Jahre lang im Haus Maria.

Gabriel (19 Jahre) ist seit März 2016 in Deutschland . Er hat in Rumänien die Schule beendet und machte ein freiwilliges soziales Jahr im Inn-Salzach-Klinkum. Er verbrachte 16 Jahre im Haus Josefa.

Beide haben dieses Jahr ihre Ausbildung zum Krankenpflegehelfer/zur Krankenpflegehelferin im Inn-Salzach-Klinikum begonnen. Da sich die beiden sehr gut verstehen, freuen sie sich zusammen in die Schule zu gehen.


 Floricuta:

Flori lebte 4 Jahre in unserem Haus Josefa. Sie hat Näherin gelernt und arbeitet in einer großen Näherei. Nebenbei bastelt sie Brautschmuck. Sie wohnt mit ihrem Freund bei dessen Familie. Die beiden haben das Haus seiner Eltern umgebaut und erweitert. Sie freut sich über ihr zweites Kind. Sehr viel Wert legt Flori auf die Schulbildung ihres Sohnes. Vor allem mit der leider verstorbenen Vorstandsvorsitzenden Luise Fichtl fühlte sie sich sehr verbunden. Die beiden standen regelmäßig im Kontakt. Da sie keine eigenen Eltern mehr hat, war dieser Kontakt zum Verein sehr wichtig für sie.

"Tante Luise, du warst meine Mama" sagte Flori.


Diskussionsforum

News

Eine Liste der aktuell dringend benötigten Sachspenden finden Sie hier.


Bericht über die Benefiz-Veranstaltung

am 12.11. um 11 Uhr im Krippnerhaus in Edling.


Unsere Vorstandschaft ist wieder komplett!




Jubiläum !!

Wir (unser Verein) haben 20 Dienst-Jahre "Hilfe für rumänische Waisenkinder e, V." auf dem Buckel.

Wir freuen uns über die nachhaltige Hilfe über 20 Jahre lang.

Allen, die geholfen haben Vielen Dank und vergelt´s Gott !!!


Powered by CMSimple